Cistrose - hf Aloe Vera Cosmetic

ZERTIFIZIERTER BIOANBAU - DIREKTVERTRIEB
Direkt zum Seiteninhalt
Cistrose

Die Familie der Zistrosen, die im Mittelmeer heimisch ist, wurde schon seit Jahrtausenden in der dortigen Heilkunde eingesetzt.
Selbst die Bibel berichtet unter dem Namen Myrrhe vom Harz der Zistrose. Die Heiligen Drei Könige sollen dem Christuskind Gold, Weihrauch und Myrrhe mitgebracht haben
In Mitteleuropa ist die Heilwirkung der Zistrose weitgehend in Vergessenheit geraten, wird jedoch in letzter Zeit nach und nach neu entdeckt  und immer beliebter.
Das Harz in den Blättern der Zistrose wirkt gegen Bakterien, Viren und Pilzen und gilt als Radikalenfänger. Das Immunsystem kann möglicherweise gestärkt werden.

Heilwirkung:
antibakteriell,
antiviral,
antioxidativ,
pilzhemmend (fungizid),
entzündungshemmend,
schleimlösend,
anregend,
tonisierend,
Immunsystem stärkend,
Neutralisiert freie Radikale,
Menstruations fördernd,
Husten,
Durchfall,
Herz-Kreislauf-Erkrankungen,
Allergien,
Hautprobleme,
Ekzeme,
Geschwüre,
Dekubitus (Wundliegen),
Mundgeruch,

wissenschaftlicher Name: Cistus incanus, Cistus creticus, Cistus villosus creticus, Cistus ladanifer

Pflanzenfamilie: Zistrosengewächse = Cistaceae

englischer Name: Rock Rose

volkstümlicher Name: Ladan

Verwendete Pflanzenteile: Kraut

Inhaltsstoffe: Labdanum (Ladanum), Polyphenole, Harz, ätherische Öle, Borneol, Zineol, Eugenol, Ledol, Limonen,Phenol

Sammelzeit: März bis Ende April im Südwesten Europas Mai bis Juni in Mitteleuropa
Zurück zum Seiteninhalt